1. Unternehmens-IT als Wegbereiter für Industrie 4.0 und Smart Services

    FIR veranstaltet 6. Aachener Informationsmanagement-Tagung

    Aachen, 27. Juli 2015. „Die Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen stellt einen der Megatrends des 21. Jahrhunderts dar und hat erheblichen Einfluss auf die weltweite Wirtschaft“, so der Geschäftsführer des FIR an der RWTH …

  2. FIR-Projekt gewinnt bei Technologiewettbewerb

    Serviceplattform soll Prozesse in der Landwirtschaft optimieren und herstellerübergreifende Vernetzung von Maschinen realisieren

    Aachen 24. Juli 2015. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat 16 Projekte zur Förderung im Technologieprogramm "Smart Service Welt – Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft" ausgewählt. Eines dieser Projekte ist das …

  3. Jahresbilanz: Digitale Agenda der Bundesregierung zu einem Viertel umgesetzt

    Bitkom-Analyse: Von 121 Vorhaben sind 36 abgeschlossen, 60 in Arbeit. Unternehmen fordern Bildungsoffensive

    Berlin, 24. Juli 2015. Die Bundesregierung kommt bei der Umsetzung der vor einem Jahr verabschiedeten Digitalen Agenda voran. Nach einer Analyse des Digitalverbands Bitkom wurden von 121 in der Agenda definierten Einzelmaßnahmen 36 …

  4. 3,7 Millionen Euro für Forschung am »sozial kompetenten« Roboter

    Für die Forschung am »sozial kompetenten« Roboter erhält ein internationales Konsortium unter Beteiligung der Kognitionswissenschaftler der Universität Osnabrück eine Förderung in Höhe von 3,7 Millionen Euro von der EU-Kommission im Rahmen des Programms »HORIZON 2020«.

    Osnabrück, 23. Juli 2015. Die Forschergruppen aus Barcelona, Berlin, Hamburg, Hannover, Hatfield (UK), Osnabrück und Stockholm wollen hier ganz neue Wege beschreiten. »Im Gegensatz zur klassischen Sichtweise sozialer Interaktion als …

  5. Studie zu Innovationsmanagement im Dienstleistungssektor

    FIR sucht Teilnehmer für Benchmarking-Studie

    Aachen, 22. Juli 2015. „Der Kern erfolgreicher Geschäftsmodelle für den Service ist die systematische Entwicklung wertschöpfender Dienstleistungen für den Kunden“, erklärt der Geschäftsführer des FIR, Professor Volker Stich.  …

  6. ZEW Konjunkturumfrage Informationswirtschaft - Unternehmen der Informationswirtschaft in Deutschland sind guter Dinge

    Bei den Unternehmen der Informationswirtschaft herrscht zur Jahreshälfte 2015 weiterhin eine gute konjunkturelle Stimmung. Darauf deutet der ZEW Stimmungsindikator Informationswirtschaft hin, der sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Geschäftserwartungen der Unternehmen berücksichtigt. Mit einem Stand von 63,7 Punkten liegt der Stimmungsindikator im zweiten Quartal 2015 deutlich oberhalb …

    Mannheim, 20. Juli 2015. Im Vergleich zum ersten Quartal 2015 haben sich die beiden Teilindikatoren für die Geschäftslage und die Geschäftserwartungen kaum verändert. Der Teilindikator für die Geschäftslage erreicht im zweiten Quartal 2015 …

IKT.NRW-Blog

  1. 15. Juli 2015
    Etienne Rheindahlen / pixelio.de

    Kraft für #NRWVierNull

    Von Aachen bis Ostwestfalen: In Nordrhein-Westfalen gibt es an vielen Orten herausragende IKT-Kompetenzen. In den fünf Tagen ihrer Sommertour „NRW 4.0“ absolviert Ministerpräsidentin Hannelore Kraft von 13. bis zum 17. Juli ein anspruchsvolles Lernprogramm zum Thema digitaler Wandel, besucht führende Akteure der Forschung und Pioniere der Wirtschaft.



    Dass Hannelore Kraft mit ihrer Regierungserklärung nicht die erste Ministerpräsidentin war, als sie im Januar 2015 die digitale Welt und Wirtschaft als einen Schwerpunkt ihrer Politik entdeckte und besetzte, wurde durchaus von manchen 

Die nächsten Termine

  1. 05. August 2015 - 09. August 2015

    gamescom 2015 mehr…