1. Gipfeltreffen der NRW-IKT-Branche

    Programm des 5. IuK-Tags NRW am 20. November in Bochum veröffentlicht - Im Fokus: Chancen der digitalen Transformation und IT-Sicherheit

    Wuppertal, 23. Oktober 2014. Der 5. Tag der Informations- und Kommunikationswirtschaft NRW am 20. November 2014 in Bochum wartet mit einem hochkarätig besetzten Programm und spannenden Themen auf – die Chancen und Herausforderungen der …

  2. Wirtschaftsminister Garrelt Duin (li.) und Prof. Dr. Tobias Kollmann; (c) Digitale Wirtschaft NRW

    DWNRW Award 2014 - Preis der Digitalen Wirtschaft - Nominierungen noch bis 31. Oktober möglich!

    Wirtschaftsminister Garrelt Duin verleiht den Preis auf dem 5. IuK-Tag NRW am 20. November

    Wuppertal, 24. Oktober 2014. Zum ersten Mal zeichnet das Wirtschaftsministerium in diesem Jahr innovative Unternehmen und Start-ups aus der Digitalen Wirtschaft aus. In den Kategorien Gründer, Mittelstand und Großkonzerne werden …

  3. Abschlussveranstaltung des Projekts SensorCloud in Köln

    SensorCloud bietet als cloudbasierte Datenplattform eine sichere Kommunikation von Sensoren und Aktoren - Vorstellung der Projektergebnisse - IKT.NRW ist Partner der Veranstaltung

    Die Digitalisierung in der Wirtschaft, der Produktion und den Kundenbeziehungen von Wirtschaftsunternehmen wird immer wichtiger, gerade für den Wirtschaftsstandort NRW. Im Projekt "SensorCloud", das Ende des Jahres 2014 beendet wird, wurde …

  4. Start der nächsten IKT-Ausschreibungen in Horizont 2020

    Heute und in den kommenden Tagen öffnen im Programmbereich "Führende Rolle der Industrie" (LEIT) des Rahmenprogramms Horizont 2020 der EU die nächsten Ausschreibungen mit IKT-Bezug

    Köln, 20. Oktober 2014. Am 15. Oktober 2014 startete im IKT-Teil des Arbeitsprogramms 2014/15 die zweite große Ausschreibung ICT-2015, mit folgenden Eckdaten:

    Veröffentlichung: 15. Oktober 2014
    Einreichungsfrist: 14. April 2015
    Anzahl …

  5. Deutsche Industrie will 40 Milliarden Euro pro Jahr in Industrie 4.0 investieren

    PwC und Strategy&-Studie: Vier von fünf Industrieunternehmen wollen ihre komplette Wertschöpfungskette bis 2020 digitalisieren - Digitale Produkte und Services sorgen für jährliches Umsatzpotenzial von 30 Milliarden Euro

    Frankfurt am Main, 14. Oktober 2014. Zunehmend digitalisierte Produkte sind miteinander und mit ihren Produktionsmitteln vernetzt, Daten werden entlang der kompletten Wertschöpfungskette in Echtzeit ausgetauscht, digitale Geschäftsmodelle …

  6. (c) CENTRUM INDUSTRIAL IT

    Smartwatch jetzt auch für die Produktion

    Die Smartwatch eröffnet neue Möglichkeiten in Überwachung und Steuerung von Maschinen - Fraunhofer-Anwendungszentrum Lemgo entwickelt eigene Schnittstelle

    Lemgo, 14. Oktober 2014. Während der private Nutzer noch darüber grübelt, ob er sie zukünftig braucht, nutzen Forscher sie bereits für die Steuerung einer hochkomplexen Industrieanlage: Die Smartwatch. …

IKT.NRW-Blog

  1. 15. Oktober 2014

    Enabler für das Internet der Dinge: Intelligente Sensornetze

    Sie sind die Verbindungsstellen zwischen realer und digitaler Welt und machen smarte Anwendungen wie die umfassende Überwachung von Industrieanlagen rentabel: Dank intelligenter Sensornetze können wir die Umwelt umfangreich erfassen. Bestehend aus einer Vielzahl von Sensorknoten ermöglichen sie es, Informationen z. B. über die Temperatur von Produktionsanlagen oder in Gebäuden zu erfassen.



    Insbesondere für die IKT-Branche liegt hier ein aussichtsreiches Geschäftsfeld: Sie liefert die erforderliche Hardware für die Beobachtung, die Weiterleitung der Informationen und ihre Auswertung (Stichwort Big Data). Am 9. Oktober durften 

Die nächsten Termine

  1. 28. Oktober 2014 GILDE GmbH Gewerbe – und Innovationszentrum

    Aufbau einer Online Community – Wie schafft man eine engagierte Kundenbasis? mehr…