1. Ford startet vernetztes E-Bike-Experiment

    Der Autohersteller präsentiert auf dem Mobile World Congress 2015 zwei hochmoderne Fahrräder - Im Rahmen eines "Smart Mobility Plans" werden neue Mobilitätsmodelle entwickelt

    Köln, 5. März 2015. Verkehrsprobleme und übermäßiges Pendeln haben bedeutende wirtschaftliche und soziale Auswirkungen in den großen Städten. Gemäß der Europäischen Kommission kosten Staus in der Europäischen Union rund 100 Milliarden Euro …

  2. Studie: Industrie 4.0 in Deutschland scheitert am Faktor Mensch

    Umfrage des IT-Servicedienstleisters CSC - 500 Unternehmensentscheider in Deutschland befragt - "Die Folgen der Transformation für die Arbeitsorganisation werden noch massiv unterschätzt"

    Wiesbaden, 4. März 2015. Die Arbeitswelt in Deutschland ist auf eine vernetzte Produktion nicht vorbereitet. In knapp jedem zweiten Unternehmen fehlt es heute schon an Fachkräften, die mit IT-Wissen plus Fertigungs-Know-how die vierte …

  3. Wo Supercomputer ihre Grenzen haben

    Forscher der Universität Duisburg-Essen stellen ihre Programme zum Hochleistungsrechnen mit Big Data vor - Auf der CeBIT 2015, 16. bis zum 20. März, Messestand D24 / Halle 9

    Duisburg, 3. März 2015. High-Performance Computing - damit beschäftigt sich eine Forschergruppe an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Sie entwickelt neue Algorithmen und Architekturen, um damit sehr große Datensätze zu analysieren und …

  4. Projektförderung zur "Arbeit in der digitalisierten Welt"

    Ausschreibung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung - Antragsschluss ist der 15. Juli 2015

    Berlin, 2. März 2015. Nahezu jede Form der Erwerbsarbeit in Deutschland wird heute von informations- und kommunikationstechnischen Arbeitsmitteln begleitet. In Produktionsumgebungen, die von Industrie 4.0 geprägt werden, wird dies besonders …

  5. Big Data betrifft jeden

    Forschungsprojekt ABIDA in Kooperation mit u.a. dem Karlsruher Institut für Technologie und der TU Dortmund - Juristen der Westfälischen Wilhelm-Universität Münster erforschen die Folgen großer Datenmengen für die Privatsphäre - Gefördert vom BMBF mit knapp 7 Mio. Euro

    Münster, 27. Februar 2015. Big Data - die Auswertung enorm großer Datenmengen im grenzenlosen Netz - beschäftigt demnächst bundesweit Wissenschaftler vieler verschiedener Disziplinen, darunter Juristen der Westfälischen Wilhelms-Universität …

  6. IT-Weltneuheit von REWE Systems ausgezeichnet

    Der Preis "reta europe 2015" würdigt die intelligente und kosteneffektive Integration von WLAN-Netzen in REWE-Supermärkten - Betrieb unterschiedlicher Funktechniken mit nur einem hochintegriertem Access Point

    Köln, 27. Februar 2015. Die REWE Systems wurde für den Einsatz herausragender und innovativer Lösungen in der Informationstechnologie im Handel mit dem Retail Technology Award 2015 (reta europe) des EHI Retail Instituts ausgezeichnet. …

IKT.NRW-Blog

  1. 25. Februar 2015
    (c) vege - Fotolia.com

    IFTTT + Deep Learning = ?

    Endlich gibt es eine App für die problemlose Selbstautomatisierung: Der "Do Button" von "If This Then That" macht's möglich. Ein einziger Knopfdruck kann manche Aufgabe sofort erledigen. Zum Beispiel meinen Aufenthaltsort und die Uhrzeit in ein Google Spreadsheet eintragen.



    Oder bis zu fünf Menschen darüber benachrichtigen, dass ich auf dem Weg nach Hause bin - wenn gewünscht ebenfalls inklusive aktueller Uhrzeit und Standort. Oder meinem Fitnessarmband mitteilen, dass ich mich gut fühle.