Experimentierfelder öffnen

IKT sowie ihre Anwendung und Forschung sind keine „Elfenbeintürme“. Im gemeinsamen Austausch von Ideengebern, Technologieexperten, Akteuren aus den Anwenderbranchen und durch die Einbindung der Nutzer in offene Innovationsprozesse lassen sich Entwicklungen und ihre gesellschaftliche Bedeutung am besten erfahren.

  1. 3D-Druck ermöglicht maßgeschneiderte Produktion

    Bitkom-Befragung von Industrieunternehmen zeigt großes Potenzial für 3D-Druck

    Berlin, 14. Juli 2016. Ein selbst entworfenes Smartphone, Ersatzteile für Flugzeugtriebwerke oder sogar menschliche Organe auf Knopfdruck: Was vor einigen Jahren noch wie Science Fiction klang, ist mit innovativen 3D-Druckverfahren heute …

  2. Umfrage zur Erhebung des Status Quo der Digitalen Transformation in NRW gestartet!

    Wuppertal, 7. Juli 2016. Die IKT-Branche steht im Zentrum der digitalen Transformation, die enorme Potentiale für die Entwicklung innovativer Produkte und Services für alle Wirtschaftszweige eröffnet – denn IKT-Unternehmen stellen die …

  3. So vielfältig wird der gamescom congress 2016

    Von Onboard-Entertainment bis Virtual Reality

    Köln, 4. Juli 2016. Zocken beim Autofahren? Spielbasierte Anwendungen in der Medizin? eSports im Klassenzimmer? Ob Zukunftsvision oder längst Bestandteil unseres Alltags – darüber diskutieren am 18. August 2016 über 80 nationale und …

  4. © PostAuto Schweiz AG

    Die öffentlichen Tests der autonomen Shuttles beginnen

    In Sitten können sich Einwohner und Besucher ab sofort mit einem selbstfahrenden Shuttle von PostAuto fortbewegen. Die Behörden haben die Bewilligung für den Pilotbetrieb in einer bestimmten Zone der Stadt erteilt. Dass selbstfahrende Busse mit Fahrgästen im öffentlichen Raum unterwegs sind, ist eine Schweizer Premiere.

    Wallis, 23. Juni 2016. Seit Donnerstag, 23. Juni 2016, läuft der offizielle Testbetrieb mit zwei selbstfahrenden Fahrzeugen von PostAuto in Sitten. Die zu 100% elektrisch angetriebenen Fahrzeuge, die zum ersten Mal im vergangenen Dezember …

  5. Wenn Roboter laufen lernen

    Ob in der Industrie, beim Autofahren, in der Medizin oder zu Hause – der Roboter hält Einzug in alle Lebensbereiche

    Bonn, 22. Juni 2016. Roboter werden schon in naher Zukunft aus unserem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken sein. Während sich mit „Robotik“ traditionell eher die Vorstellung fest definierter, statisch programmierter Bewegungsabläufe -  …

  6. Neues Whitepaper „Fahrzeugvernetzung revolutioniert Mobilität. Perspektiven, Chancen und Herausforderungen für NRW.“

    Analyse des Innovationsfeldes Connected Cars aus den Perspektiven Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

    Wuppertal, 15. Juni 2016. In einem intensiven Diskussionsprozess mit den Projektpartnern des CPS.HUB NRW und zahlreichen weiteren Akteuren aus dem Netzwerk im Rahmen von Fachgruppenveranstaltungen und zahlreichen Einzelgesprächen ist eine …

  7. Erfinder gesucht: DHL ruft zur Entwicklung innovativer Roboter und nachhaltiger Logistikkonzepte auf

    Einladung an Visionäre, Ideen für selbstfahrende Zustellwagen oder grüne Logistiklösungen einzureichen. Sieger erhalten die Möglichkeit, ihr Konzept auf dem DHL Innovation Day am 17. November vorzustellen und mit DHL an einer Machbarkeitsstudie teilzunehmen.

    Bonn, 14. Juni 2016. DHL lobt zwei Innovationswettbewerbe aus und lädt Erfinder und Visionäre in aller Welt ein, ihre Konzepte einzureichen. Von den Teilnehmern werden neue Ideen für nachhaltige Logistikkonzepte oder Robotiklösungen …

  8. Ein Roboter als glänzender Arbeitskollege

    Der Einsatz von moderner Robotertechnik hat den Arbeitsalltag zahlreicher Industrien verändert. So übernehmen Roboter heute z.B. das Schweißen, Lackieren, Lasern und Palettieren ganzer Fahrzeugteile und folgen dabei klar definierten Abläufen, die maximale Fertigungspräzision und -effizienz ermöglichen.

    Düsseldorf, 6. Juni 2016. Der Physiker Björn Matthias denkt schon einen Schritt weiter: Die VDI-Ingenieurgeschichten zeigen in einem Videobeitrag, wie in einem internationalen Team eine neue Generation kollaborativer Roboter entstanden ist. …

  9. eco: Augmented Reality wird unterschätzt

    Verband spricht von „Mega-Trend“ mit großem Marktpotenzial

    Köln, 02. Juni 2016. Das Anwendungs- und Marktpotenzial von Augmented Reality wird auf breiter Basis völlig unterschätzt. Diese Einschätzung vertritt eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. Dabei reicht das Einsatzspektrum von Augmented …

  10. Fachgruppe Cyber Physical Devices im CPS.HUB NRW diskutiert Potentiale der Nutzung von (Echtzeit-)Positionsdaten

    Paderborn, 06.06.2016. Das Wissen um genaue Positionen und Informationen zur Umgebung ist Geld wert. Es ist ein wichtiger Bestandteil für die Prozessoptimierung, zur Verbesserung von Geschäftsmodellen und kann sogar zur Erschließung neuer Einsatzmöglichkeiten genutzt werden. Erfasst werden können diese Positionsdaten über Technologien wie GPS, GSM, WLAN, Infrarot, Radar oder Fotografie. …

    Konkrete Beispiele zur Nutzung von Positionsdaten sowie Zukunftspotenziale der Technologien wurden im Rahmen der Fachgruppenveranstaltung Cyber Physical Devices unter Leitung von Prof. Dr. Gregor Engels, Uni Paderborn und Partner im CPS.HUB …

  11. Schein und Sein: Virtual und Mixed Reality verändern die Arbeitswelt

    Studie von Deloitte, Fraunhofer FIT und Bitkom zeigt Perspektiven von Head Mounted Displays auf

    Sankt Augustin, 31. Mai 2016. Großes Potenzial für Virtual- und Mixed Reality-Lösungen. Deutsche Unternehmen wollen bis zum Jahr 2020 knapp 850 Millionen Euro in innovative Anwendungen aus dem VR- und MR-Bereich investieren. Das zeigt die …

  12. Cloud wächst und wächst und wächst und wächst

    80 Prozent des weltweiten Datenverkehrs soll 2020 aus der Cloud kommen

    Köln, 24. Mai 2016. Über 80 Prozent des weltweiten Datenverkehrs zwischen Rechenzentren weltweit wird noch vor dem Jahr 2020 aus der Cloud kommen. Mit dieser Prognose will eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. auf die rasant wachsende …

  13. Schub für autonomes Fahren

    Politik will offene rechtliche Fragen rund um selbstfahrende Autos klären

    Berlin, 24. Mai 2016. Ein wichtiger Schritt in Richtung Mobilität 4.0: Der Digitalverband Bitkom begrüßt, dass der Gesetzgeber zentrale offene Fragen rund um das autonome Fahren jetzt klären will, darunter auch die Haftung im Falle eines …

  14. "Dr. Watson" assistiert jetzt auch bei der Abwehr von Cybergefahren

    Das kognitive System IBM Watson soll zukünftig IT-Sicherheitsexperten bei der Analyse und dem Monitoring von Cybergefahren unterstützen

    Stuttgart-Ehningen, 11. Mai 2016. In Kooperation mit acht US-amerikanischen Elite-Universitäten startet IBM (NYSE: IBM) Security ein Pilotprojekt, um das kognitive System IBM Watson fit für die Cyberabwehr zu machen. Dafür wird Watson von …

  15. „Überaus gute Nachricht für die Wirtschaft“

    Nach monatelangen Debatten um die WLAN-Störerhaftung hat sich die Koalition am heutigen Mittwoch endlich auf eine Lösung geeinigt

    Köln, 11. Mai 2016. Zukünftig sollen Betreiber von WLAN-Hotspots nicht mehr für das Verhalten ihrer Nutzer im Netz haften. Damit wird die sogenannte Störerhaftung, das größte Hemmnis für den Ausbau von WLAN-Hotspots in Deutschland, …

  16. CPS am Beispiel von Connected Cars „anfassbar“ gemacht: Perspektiven der Car-2-X Kommunikation

    Wuppertal, 4. Mai 2016. Die Möglichkeiten der Fahrzeugvernetzung sowie neue digitale Geschäftsmodelle standen im Mittelpunkt der Veranstaltung „CPS am Beispiel von Connected Cars „anfassbar“ gemacht: Perspektiven der Car-2-X Kommunikation“, …

  17. Kompetenzzentrum für den Mittelstand in NRW feiert Eröffnung

    Digitalisierung konkret und machbar

    Dortmund, 3. Mai 2016. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in NRW haben ab sofort eine kostenlose und kompetente Anlaufstelle, wenn es um die Digitalisierung ihrer Produkte und Prozesse geht: „Digital in NRW. Das Kompetenzzentrum für den …

  18. VDE-Studie: „Internet of Things“ in 10 Jahren realisiert, aber auch hier?

    Unternehmen warnen: Deutschland fällt hinter den USA und Asien zurück

    Frankfurt am Main, 25. April 2016. Das „Internet of Things“ (IoT) ist in zehn Jahren da. Dies sagen 72 Prozent der VDE-Mitgliedsunternehmen, die der Technologieverband für den „VDE-Trendreport 2016 Internet of Things / Industrie 4.0“ …

  19. Industrie 4.0: Unternehmen weltweit investieren über 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr bis 2020

    Globale PwC-Studie: Unternehmen versprechen sich von Industrie 4.0 signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinnen

    Frankfurt am Main, 13. April 2016. Produktionsunternehmen aller Branchen machen mit dem Projekt Industrie 4.0 Ernst. Die Umsetzung ist in vollem Gange – und das weltweit: Rund ein Drittel der Unternehmen stufen ihren Digitalisierungsgrad …

  20. eco Report: Dank Internet of Things hat IT-Sicherheit Hochkonjunktur

    Cloud Computing wird durch IoT als wichtigster Faktor abgelöst

    Köln, 5. April 2016. Das Internet of Things (IoT) stellt den wichtigsten Treiber für aktuelle Veränderungen in der IT-Sicherheit dar. Dies legt der eco Sicherheitsreport 2016 nahe, für den eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. rund 600 …